Sommerfreizeit „Bella Italia“

Sommerfreizeit „Bella Italia“

Sonne, Strand, Gemeinschaft, Ausflüge, gutes Essen und viel Chillen.

So könnte man in Kürze die Sommerfreizeit in Italien beschreiben. Doch dahinter steckt viel mehr. Mit einem 9-Sitzer Bus hat sich die exklusive Teilnehmerschar mit 2 Leitern auf den Weg gemacht, um die Strecke über die Alpen mit wechselndem Wetter ab in die Sommersonne zu fahren.

Der tägliche Strandbesuch war fester Bestandteil der Woche!

Am Campingplatz wurden wir von unseren Ansprechpartner Manni und Angie herzlich begrüßt und sie haben uns die besten Tipps für Eis, Einkaufen und Ausflüge gegeben.

Eingezogen in unsere Zelte durfte das erste erfrischende Bad im Meer nicht fehlen. Die nächsten Tage waren dann geprägt von ganz viel Entspannung. So mancher hat sich nur zum Lebensmitteleinkauf, zur Nahrungsaufnahme, für die Ausflüge und für sonstige Bedürfnisse aus der liegende Position wegbewegt.

Die Gegen Rovingo haben wir ausreichende erkundet und diverse Märkte besucht. In Venedig sind wir den Touristen entflohen und haben einige Geochaches behoben. Die Highlights waren die Sonnenaufgänge am Strand, die Kubb-Matches und das Krimi-Dinner mit eigens gekochtem Dinner.

Am Ende bleibt zu sagen, dass wir braun gebrannt, mit vielen Eindrücken und neu geschlossenen Freundschaften, schweren Herzens die Rückreise ins kühle Bayern angetreten haben.

Doch hoffentlich folgt eine Fortsetzung. Bist du dabei?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.