@Home Pfingstfreizeit – so eine schöne Zeit!

@Home Pfingstfreizeit – so eine schöne Zeit!

Pfingstcamp trotz Kontaktbeschränkung? Mit dem ganzen Dekanat gemeinsam und doch vor Ort bei mir Zuhause. Geht nicht, gibt’s nicht!

Bei diesem neuen Format einer Pfingstfreizeit, haben nicht nur wir gedankliche Grenzen überwunden, auch die Märchenfiguren, die im Mittelpunkt dieser Freizeit standen, haben sich neu definiert.

Wer sagt denn, dass Zwerge nicht zu Riesen werden können, und Prinzen immer Frösche sein müssen. Über Kurzfilme, Online-Meetings, Live-Challenges und ein umfangreiches Freizeiten- (& Märchenheft) ist eine völlig neue Freizeit entstanden.

Dreimal am Tag gab es online Programmpunkte zum Mitmachen: Geschichte des Tages, gemeinsames Basteln, Action am Nachmittag und Spiele bzw. Lagerfeuer, Märchen oder Andachten am Abend.

Eine Woche Lang konnten sich die Teilnehmer immer wieder live zusammen schalten und Gemeinschaft erleben. Daneben war jeder Daheim für sich beim Spielen, Basteln oder bei größeren Challenges aktiv.

Selbst einen interaktiven bunten Morgen und einen gemeinsamen Abschlussgottesdienst konnten wir miteinander feiern. @home, im Märchenwald und doch vernetzt, ein einmaliges Erlebnis.

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu posten.