09.November 2020 – stilles Gedenken

09.November 2020 – stilles Gedenken

In den letzten Jahren hat die Evangelische Jugend im Dekanat Traunstein zusammen mit dem Bündnis Bunt statt Braun und dem Kreisjugendring Traunstein ein Gedenkaktion für die Opfer der Reichspogromnacht organisiert.

Es wurden an dem Gedenkstein im Stadtpark Traunstein und an dem Gedenkstein für die Familie Holzer jeweils mit Texten, Musik und Impulsen an die schrecklichen Geschehnisse gedacht.

 

Dieses Jahr konnten es keine große Versammlung von Menschen geben. Doch Gedenken ist wichtig gegen das Vergessen. Daher hat die Evangelische Jugend eingeladen zum stillen Gedenken an den Orten, dort Plakate mit Impulsen und Kerzen bereit gelegt. Viele Passanten sind stehen geblieben und sind so darauf aufmerksam geworden. Wir finden auch so, war es ein würdiges Gedenken und eine Aktion gegen das Vergessen!

Hier ein paar Eindrücke: